Buchempfehlung Drama Nationalsozialismus MoralEines der großartigsten Dramen der deutschen Literaturgeschichte. Carl Zuckmayer gelingt es auf einzigartige Weise die Frage nach Moral in Zeiten der Inhumanität zu stellen, und dabei den Blick in menschliche Abgründe zu eröffnen. Bei den perfekt gezeichneten Protagonisten, den punktgenauen Dialogen, und dem tiefschwarzen Humor des Fliegergenerals Harras werden Sie nicht wissen, ob sie lachen, weinen oder verzweifeln sollen.

“Was soll man tun inmitten einer unmenschlichen Gesellschaft? Soll man so tun, als wäre nichts? Es sich gut gehen lassen, Karriere machen? Oder Widerstand leisten, auch wenn man dadurch mitschuldig am Tod eines Freundes wird? – Widerstand, daran lässt Zuckmayers Stück keinen Zweifel, ist unverzichtbar. Zum Engel oder Helden aber wird man dadurch nicht, solange in der Gesellschaft die Hölle auf Erden herrscht.”
 

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone