Buchempfehlung Abenteuer Sahara Sklaverei SchiffbruchÜberaus spannende, tief beeindruckende Schilderung eines Schiffbruches und der anschließenden Versklavung britischer Matrosen in der Sahara. Schier unfassbare Strapazen und nahezu übermenschliche Leistungen treten hier vor die Augen des Lesers. Auf Deutsch leider nur noch gebraucht erhältlich.

“1815: Kapitän James Riley läuft mit seiner Brigg Commerce vor der Westküste Afrikas auf ein Riff. Riley kann sich mit seiner Mannschaft auf den Strand retten – nur um dort Nomaden in die Hände zu fallen, die ihn und seine Männer in die Sklaverei zwingen. Für die weißen Sklaven, die gerade erst den kalten Wassern des Atlantiks entkommen sind, beginnt eine qualvolle Odyssee durch die sengende Hitze des größten Sandmeeres der Erde.”

 

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone